Stichwort, Stichwortliste und Eigennamen in elexiko: Einflüsse der Korpusbasiertheit und Hypermedialität auf die lexikografische Konzeption

By November 17, 2016,
Page653-663
AuthorAnnette Klosa, Ulrich Schnörch, Sabine Schoolaert
TitleStichwort, Stichwortliste und Eigennamen in elexiko: Einflüsse der Korpusbasiertheit und Hypermedialität auf die lexikografische Konzeption
AbstractDie Überschrift des Beitrags impliziert dessen Gliederung in zwei größere thematische Abschnitte: der erste, allgemeine widmet sich Überlegungen zu Stichwort und Stichwortliste, der zweite, speziellere erörtert die Behandlung von Eigennamen in elexiko.
elexiko (www.elexiko.de) ist ein am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim entstehendes Online- Wörterbuch zur deutschen Sprache. Die methodische Basis für die redaktionelle, lexikografische Erarbeitung von Wortartikeln ist das Prinzip der Korpusbasiertheit. Voraussetzung für dessen methodische Umsetzung ist, dass für jedes Stichwort (und seine Lesarten) Belege in ausreichender Anzahl und Qualität im elexiko-Korpus vorhanden sind. Um das zu gewährleisten wurde auch die Stichwortliste komplett neu erstellt, und zwar auf der Basis von Korpora des geschriebenen Deutsch seit 1946. Im ersten Teil des Beitrags werden grundsätzliche Gedanken zur Erarbeitung einer adäquaten Stichwortkonzeption im Rahmen eines Online-Wörterbuches dargelegt, Sonderfälle und Ausnahmen vorgestellt sowie die Vorgehensweise bei der korpusbasierten Erstellung der elexiko-Stichwortliste skizziert.
Ausgehend von der Definition von Eigennamen erörtert der zweite Teil des Beitrags die gängige lexikografische Behandlung von Eigennamen in allgemeinsprachigen Wörterbüchern und stellt Überlegungen dazu an, wie Eigennamen in Abgrenzung zu Gattungsbezeichungen lemmatisiert werden sollten. Dabei stellt sich für ein Online-Wörterbuch wie elexiko, dessen Schwerpunkt der lexikografischen Beschreibung auf der Bedeutung und Verwendung von Stichwörtern liegt, die Frage, in welcher Form die lexikografische Behandlung von Eigennamen erfolgen soll. Außerdem thematisiert dieser Beitrag die Behandlung von Eigennamen in elexiko hinsichtlich ihrer Erfassung, Klassifizierung und Darstellung und erläutert unterschiedliche Angabetypen. Ein Ausblick auf Suchoptionen zu den Eigennamen schließt die Überlegungen ab.
SessionReports on Lexicographical and Lexicological Projects
Keywords
BibTex
@InProceedings{ELX10-058,
author = {Annette Klosa, Ulrich Schnörch, Sabine Schoolaert},
title = {Stichwort, Stichwortliste und Eigennamen in elexiko: Einflüsse der Korpusbasiertheit und Hypermedialität auf die lexikografische Konzeption},
pages = {653-663},
booktitle = {Proceedings of the 14th EURALEX International Congress},
year = {2010},
month = {jul},
date = {6-10},
address = {Leeuwarden/Ljouwert, The Netherlands},
editor = {Anne Dykstra and Tanneke Schoonheim},
publisher = {Fryske Akademy},
isbn = {978-90-6273-850-3},
}
Download