Wörterbuchbenutzung: Ergebnisse einer Umfrage bei italienischen DaF-Lernern

By November 17, 2016,
Page213-224
AuthorCarolina Flinz
TitleWörterbuchbenutzung: Ergebnisse einer Umfrage bei italienischen DaF-Lernern
AbstractDie vorliegende empirische Untersuchung befasst sich mit einer Umfrage zur Wörterbuchbenutzung bei 41 Studentinnen und Studenten des Dipartimento di Filologia, Letteratura e Linguistica der Universität Pisa, dasselbe Department, an dem auch das deutsch-italienische sprachwissenschaftliche Online-Wörterbuch DIL erarbeitet worden ist (vgl. Flinz: 2011). Die schriftliche Umfrage wurde in Anlehnung an Hartmanns 5. Hypothese „An analysis of users´ needs should precede dictionary design“ (1989) durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse waren von großer Bedeutung für die Gestaltung der makro- und mikrostrukturellen Eigenschaften des Fachwörterbuches. Die Ergebnisse der Untersuchung und die daraus folgenden Reflektionen werden in thematischen Kernblöcken vorgestellt.
SessionResearch on Dictionary Use
KeywordsWörterbuchbenutzung; Umfrage; Fachwörterbücher; Online-Fachwörterbücher
BibTex
@InProceedings{ELX2014-014,
author={Carolina Flinz},
title={Wörterbuchbenutzung: Ergebnisse einer Umfrage bei italienischen DaF-Lernern},
pages={213-224},
booktitle={Proceedings of the 16th EURALEX International Congress},
year={2014},
month={jul},
date={15-19},
address={Bolzano, Italy},
editor={Abel, Andrea and Vettori, Chiara and Ralli, Natascia},
publisher={EURAC research},
isbn={978-88-88906-97-3},
}
Download